Alle Artikel vonJohanna

Brief an den Zaunkönig

Zaunkönig mit Krönchen auf Zaunpfahl

Majestät, königliche Hoheit, Troglodytes troglodytes, lieber Herr Zaunkönig!

Ich habe wenig Erfahrung in der Ansprache von Royals. Heute wende ich mich an dich, um dir zu danken, dass du gestern so pünktlich zur Stelle zu sein geruhtest. Just in den sechzig Minuten, in denen ich am Wohnzimmerfenster saß und gewissermaßen im Auftrag der Wissenschaft Gartenvögel zählte. Weiterlesen

Ginger, my love! Warum ohne Ingwer nichts läuft.

Ingwerknolle in Bärenform mit Notebook am Schreibtisch sitzend

Wunderknolle, Scharfmacher, Schutzschild… Angeblich kann Ingwer viel mehr als nur gut schmecken. Ich habe zu Risiken und Nebenwirkungen recherchiert und ein wenig experimentiert – streng unwissenschaftlich, mit der Objektivität einer Ingwersüchtigen. Weiterlesen

Gut abschneiden! Was Erfolg mit Geduld zu tun hat.

Zoom auf Heckenschere - sieht aus wie ein Gesicht

Immer, wenn ich an ihnen vorbeikomme, schauen meine Gartenscheren mich so erwartungs- bis vorwurfsvoll an. Tu doch was! Sie wissen noch nicht, was ich kürzlich erfahren habe: Vor März dürfen sie gar nicht mehr raus. Dabei wollten wir uns jetzt schon den Erfolg des nächsten Jahres zurechtschneiden. Weiterlesen

Geht Halloween ohne Orange? 5 Tipps gegen den Deko-Horror

Halloween steht vor der Tür, Orange hat Hochsaison und ich habe ein Problem: Ich mag diese Farbe nicht. Vermutlich geht es vielen von euch genauso. Hier kommen fünf Tipps, wie ihr den Spuk bis Ende Oktober gut überstehen und euch mit DER Farbe des Herbstes vielleicht sogar arrangieren könnt.

Weiterlesen

Der Bibliotheksstuhl oder Warum ich dieses Jahr nicht auf der Buchmesse bin

Dieser türkisfarbene Stuhl ist ein Relikt aus einer Zeit, als man – und ich auch – es noch gaaaanz wichtig fand, sich mit möglichst vielen Büchern zu umgeben. Er ist handgetischlert und kam vor einigen Jahren als Erbstück zu mir. Anders als seine Vorbesitzer habe ich zwar weder hohe Decken noch eine geräumige Bibliothek, aber so ein Stuhl, der als Leiter fungiert, hatte es mir schon immer angetan. So fand er bei mir sein neues Zuhause. Und übernahm eine Rolle als Symbol – für mein gespaltenes Verhältnis zum gedruckten Buch und zu Events, die damit zu tun haben. Weiterlesen